Neues brasilianisches Datenschutzgesetz

Brasilien hat im August ein neues Bundesgesetz zum Schutz personenbezogener Daten verabschiedet, das Anfang 2020 offiziell in Kraft treten wird. Das brasilianische Datenschutzgesetz folgt im Wesentlichen den Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung. Es beinhaltet umfassende Regelungen zum Umgang mit personenbezogenen Daten für den privaten und öffentlichen Sektor und sieht für Unternehmen unter anderem die Benennung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten vor.

 

Wichtig für ausländische Unternehmen ist der Geltungsbereich: Das Datenschutzgesetz gilt auch für Firmen, die ihren Sitz im Ausland haben, aber personenbezogene Daten in Brasilien vearbeiten, die Waren und Dienstleistungen für den brasilianischen Markt anbieten oder eine Niederlassung in Brasilien haben. Verstöße können mit bis zu zwei Prozent des Vorjahresgewinns geahndet werden. Das Gesetz wird 18 Monate nach Veröffentlichung am 15. Februar 2020 offiziell in Kraft treten.

Zurück

Top