G7 Normung - ein strategisches Instrument für den Klimaschutz und die globale digitale Energiewende

07.09.2022, 12:00–15:30

12:00 - 15:30 CEST Online / Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, Berlin

© G7

Wir befinden uns derzeit am Anfang eines umfassenden digitalen und grünen Wandels hin zu einer zunehmend digitalen, klimaneutralen und nachhaltigen Wirtschaft und Gesellschaft. Die G7 wollen Vorreiter für den Klima- und Umweltschutz sein und eine digitale, globale Energiewende beschleunigen.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat deshalb einen Austausch der G7-Partner und ihrer jeweiligen Stakeholder zum Thema Normung in diesen Bereichen initiiert. Dieser findet im Rahmen der Aktivitäten des sogenannten "Digital Ministers' Track" unter der deutschen G7-Präsidentschaft im Jahr 2022 statt.

 

Aufbauend auf dem virtuellen Expert*innenworkshop "Strengthening G7 Coordination on Supporting International Standardisation for the Digital and Green Transformations" am 27. April 2022 plant das BMWK eine hochrangige Multi-Stakeholder-Konferenz mit G7-Partnern und Vertreter*innen von Regierungen, Industrie, Normungsorganisationen, der Wissenschaft und der Zivilgesellschaft zum Thema

 

"Normung - ein strategisches Instrument für den Klimaschutz und die globale digitale Energiewende"

 


am 7. September 2022 von 12:00 bis 15:30 Uhr MESZ (UTC+2)

 


im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz in Berlin.

 


Die Veranstaltung wird in einem hybriden Format stattfinden. Die gesamte Veranstaltung findet auf Englisch statt.

 

Bitte melden Sie sich hier bis zum 30. August 2022 an, um teilzunehmen.

Die Tagesordnung zum Event finden Sie hier zum Download.

 

Zurück

Top